Aktuelle Nachrichten

So kamen Musikvereine bislang durch die Krise



Viele Musikvereine des Musikverbandes Untermain haben auch in der Corona-Krise Wege gefunden, gemeinsam zu musizieren. Eine Auswahl kreativer Projekte aus dem Kreis Miltenberg:

Die Volkersbrunner Musikanten aus Leidersbach haben Ersatz für ihr Hallenfest gefunden und „Blasmusik unterwegs“ veranstaltet. An einem Sonntag gaben sie an vier verschiedenen Orten Platzkonzerte. Viel Kreativität zeigten die Musiker bei den Titeln der Konzerte, die aus dem Dialekt stammten, wie zum Beispiel Frischobbe und Veschber. Außerdem fuhr ein Transporter mit, aus dem die Zuhörer verköstigt wurden.

 

weiter lesen

Nachwuchsmusiker des Musikverbandes Untermain erfolgreich




Miltenberg.
28 Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus Mitgliedsvereinen des Musikverbandes Untermain legten unter der neuen Leitung von Monika Greim und Stephan Schlett in Miltenberg das D1-Leistungsabzeichen in Bronze ab.

 

weiter lesen

Anmeldungen für den D3-Kurs 2021 sind jetzt verfügbar



          Die Anmeldung zu den D3-Kursen 2021 ist ab sofort möglich.

          Die Kurse für das Leistungsabzeichen D3 - finden 2021 am
          10.April - 17. April - 08.Mai 2021 statt.

          Anmeldeformular -  Anmeldeschluss 01. März 2021
 


Anmeldungen für den D1-Kurs 2021 sind jetzt verfügbar



          Die Anmeldung zu den D1-Kursen 2021 ist ab sofort möglich.

          Die Kurse für das Leistungsabzeichen D1 - finden 2021 am
          02.Oktober - 16. Okotober - 23.Oktober 2021 statt.

          Anmeldeformular -  Anmeldeschluss 15. September 2021
 


Anmeldungen für den D2-Kurs 2021 sind jetzt verfügbar



Die Anmeldung zu den D2 - Kursen ist ab sofort möglich.

Die Kurse für das Leistungsabzeichen D2 - finden 2021 am
27.Februar - 06.März - 20.März 2021 statt.

Anmeldeformular - Anmeldeschluss: 01.Februar 2021

 


Veränderungen bei den kommenden Leistungsprüfungen / D-Kursen




Die Leistungsabzeichen, die bisher von unserem Verbandsdirigenten Erich Rachor durchgeführt wurden, werden künftig von Monika Greim und Stephan Schlett organisiert. Im Zuge dieser Umstrukturierung der Leistungsabzeichen wird ab 2021 in Anlehnung an die Prüfungsordnung des Bayerischen Blasmusikverbandes (BBMV) für alle zukünftigen Leistungsabzeichen / D-Lehrgänge neue Literatur verwendet

 

weiter lesen

Dirk Mattes neuer Verbandsdirigent



Neuer Dirigent des Symphonischen Blasorchesters Untermain ist der 35-jährige Dirigent, Komponist und Dozent Dirk Mattes aus Aschaffenburg. Mattes studierte an der Hochschule für Musik in Würzburg und legte sein Diplom im Hauptfach „Komposition“ ab. Er ist Dirigent beim Musikverein Harmonie Dettingen und beim Blasorchester FFW Rothenbergen. Seit November 2017 ist er Chefdirigent des Bundesorchesters Spielleute. Daneben ist er Gastdirigent bei weiteren symphonischen Blasorchestern wie zum Beispiel der Landesmusikjugend Hessen.

Er wird Nachfolger von Michael Köhler (59) aus Großwallstadt, der das Aushängeschild des Musikverbands Untermain seit 2008 leitete und bundesweite Konzertauftritte mit dem Symphonischen Blasorchester Untermain hatte. Köhler veränderte sich beruflich und hat deshalb die Stabführung abgegeben.

Das Symphonische Blasorchester Untermain besteht aus ca. 50 aktiven Musikerinnen und Musikern. Das Einzugsgebiet des Musikverbandes und somit auch das des Orchesters reicht vom Landkreis Aschaffenburg bis ins Badische bzw. vom Odenwald bis tief in den Spessart. Ziel ist es, symphonische Blasmusik auf hohem Niveau zu präsentieren. Im Orchester haben die Musiker Gelegenheit, Kompositionen zu spielen, welche in ihren Heimatorchestern teils nicht spielbar sind. Ein weiteres Ziel ist es, das erlernte Wissen und die gesammelten Erfahrungen in die Heimatvereine zu tragen

weiter Informationen finden Sie unter www.dirkmattes.com


 Eine komplette Übersicht aller Artikel befindet sich nun im Meldungsarchiv